Profil anzeigen

Kiel – mittendrin // Von teurem Wohnen und gutem Essen

Kiel – mittendrin. Der Newsletter für die LandeshauptstadtKiel – mittendrin. Der Newsletter für die Landeshauptstadt
Moin, liebe Leserinnen und Leser,
manchmal ist eine gefühlte Wahrheit tatsächlich die Wahrheit: Das Wohnen in Kiel ist teurer geworden. “Inakzeptabel” nennt der Kieler Wohnungsdezernent Gerwin Stöcken die Mietpreissteigerungen binnen zwei Jahren. Der neue Mietspiegel für Kiel weist die Steigerung mit 11,9 Prozent aus. Das hängt natürlich damit zusammen, dass die Nachfrage höher ist als das Angebot. Das wiederum hat auch mit dem anhaltenden Trend zu Ein-Personen-Haushalten zu tun. Jonas Bickel und Jördis Früchtenicht schildern die Entwicklungen auf dem Kieler Wohnungsmarkt in zwei Artikeln.
Mietspiegel 2021 in Kiel: Mietpreise steigen deutlich an
Wohnungsmarkt in Kiel: Zahl der Ein-Personen-Haushalte ist gestiegen
Entspannung gibt es dagegen allenthalben an der Corona-Front. Die Schülerinnen und Schüler können wieder zur Schule gehen und müssen auf dem Schulhof nicht mal mehr einen Mund-Nasen-Schutz tragen - jedenfalls wenn sie sich an alle anderen Corona-Regeln halten: in der Kohorte bleiben und auch dort Abstand wahren. In fünf öffentlichen Bereichen in Kiel hält die Stadt dagegen an der Maskenpflicht fest. Vorsicht bleibt das Gebot der Zeit.
Nun auch in Kiel wieder Präsenzunterricht für alle Schüler – Land lockert Maskenpflicht
Maske tragen: Kiel verlängert die Maskenpflicht draußen
Bauprojekte der Woche

Mit der Kiellinie hat die Stadt, gelinde gesagt, kein Glück. Jetzt kommt auch noch Pech hinzu. Die Eröffnung der neuen Badestelle Bellevuebrücke verzögert sich auf unbestimmte Zeit, weil der Kampfmittelräumdienst noch ein bisschen länger nach Gefahrgut suchen will. Hoffentlich nicht so lange wie vor der maroden Spundwand hinter dem Jahrhundertbauzaun am Berthold-Beitz-Ufer. Ein Beitrag aus der Reihe “Zuviel versprochen”.
Neue Badestelle in Kiel - Bellevuebrücke: Badespaß verzögert sich
Zum Bauprojekt der kommenden Wochen schafft es trotzdem mühelos die Kreuzung der Eckernförder Straße mit der Gutenberg- und der Eichhofstraße. Keine ganz unwichtige Ein- und Ausfallstraße für Kiel. Jetzt wird’s hier lange eng.
Eckernförder Straße in Kiel - An der Kreuzung ist Geduld gefragt
Gastro-Tipp der Woche

Es gibt Labskaus, Sauerfleisch und Roastbeef: “Das beste, aber nicht das teuerste Restaurant mit Holsteiner Küche” möchte der umtriebige Lokalpatriot Marc Weinstock, Chef der BIG-Gruppe, in dem wiedereröffneten Haus Margaretental am Nord-Ostsee-Kanal in Kiel-Suchsdorf betreiben. Eine leckere Nachricht aus der gebeutelten Gastronomie.
Gaststätte Margaretental: Ab Dienstag öffnet das Lokal wieder
Zitat der Woche

“Ich würde mich freuen, wenn die Kieler Woche stattfinden kann.”
Der neue Kieler Polizeichef Mathias Engelmann scheut die Großveranstaltung nicht, sondern ist selbst Fan. Das sagt Engelmann in seinem ersten Interview im neuen Amt.
Neuer Polizei-Chef im Interview: "Ich würde mich über eine KiWo freuen"
Meistgelesen in Kiel

Meine Kieler Lieblingsgeschichte

Zuversicht für die Jungs und Mädels von der “Zuversicht”: Das Camp 24/7 ist mit zwei Kuttern erst mal für den maroden Traditionssegler “Zuversicht” des Vereins Jugendsegeln eingesprungen.
Verein Jugendsegeln in Kiel - Hoffnungsvolle Fahrt zur "Zuversicht"
Herzliche Grüße,
Ihr
Michael Kluth
Rathauskorrespondent
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.