Profil anzeigen

Kiel – mittendrin. Immer wieder Kiellinie und ein Maskengegner - Ausgabe #13

Liebe Leserinnen und Leser, das Thema Verkehrswende wird zum Dauerbrenner der Kieler Stadtdebatten. D
Kiel – mittendrin. Der Newsletter für die LandeshauptstadtKiel – mittendrin. Der Newsletter für die Landeshauptstadt
Kiel – mittendrin. Der Newsletter für die Landeshauptstadt
Liebe Leserinnen und Leser,
das Thema Verkehrswende wird zum Dauerbrenner der Kieler Stadtdebatten. Den jüngsten Anstoß hat die FDP gegeben. Die Liberalen an der Förde wollen ein Bürgerbegehren zur Zukunft der Kiellinie starten. Soll es dort eine komplette Sperrung für Pkw geben? Oder ist eine Kompromisslösung möglich? Dafür wollen die Liberalen die Meinung aller Kieler erfragen. Noch gibt es allerdings zahlreiche formale Hürden. So müssen beispielsweise knapp 8000 Unterschriften vorgelegt werden - was in Corona-Zeiten nicht ganz leicht sein wird.
Die Kieler CDU wiederum hat kommunalpolitisch in den vergangenen Tagen für Gesprächsstoff gesorgt - allerdings nicht so, wie es sich die größte Oppositionspartei im Kieler Rathaus vorstellt. Nach elf Jahren an der Fraktionsspitze hatte Stefan Kruber Ende vergangener Woche seinen Rückzug angekündigt und dafür vor allem private Gründe, aber auch Unstimmigkeiten in den eigenen Reihen angeführt. Ein Wochenende hatte die Fraktion Zeit, sich auf eine neue Spitze zu verständigen. Sie scheiterte kläglich an dieser Aufgabe. Die einzige Kandidatin Elisabeth Pier bekam in zwei Wahlgängen keine Mehrheit. Nun muss Kruber kommissarisch weitermachen. Ein “Kindergarten” kommentiert unser Korrespondent Michael Kluth treffend.
Viel Aufmerksamkeit hat auch unsere Berichterstattung über einen Maskengegner gefunden, der in der Kieler Ikea-Filiale in einen Streit mit der Marktleitung und später auch mit der Polizei geraten ist. Es gibt Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen müssen. Und es gibt Menschen, die sich ein Attest besorgen, um damit ihren Protest gegen die Corona-Regeln auszudrücken. “Das richtet einen riesigen Flurschaden für diejenigen an, die tatsächlich keine Maske tragen können”, sagt Samiah El Samadoni, die Leiterin der Anti-Diskriminierungsstelle.
Sicher ist: Das Thema Corona mit all seinen Facetten wird auch das Leben in Kiel noch lange Zeit begleiten.
Bleiben Sie gesund!

Ihr Kristian Blasel
Leiter der Kieler Lokalredaktion




Bauprojekt der Woche

Ein Wahrzeichen wird abgesägt
Gastro-Tipp der Woche

Zitat der Woche

“Das ist nicht nach meinen Wünschen gelaufen. Das hatte ich mir anders vorgestellt.”
Elisabeth Pier, CDU-Ratsfrau, nachdem sie als einzige Kandidatin nicht an die Fraktionsspitze gewählt wurde.
Meistgelesen in Kiel

Platz 1: Nach Brand in Kiel - Bleibt der Mutter nur das Hotel?
US-Zerstörer auf Kollisionskurs mit Kieler Anglern beim Anlegen in Kiel
Meine Kieler Lieblingsgeschichte

100 Jahre Künnemann: Mit dem Duft von Fischen groß geworden
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.